Wer gräbt die Landebahn um?

Kommt man in der kalten Jahreszeit auf den Flugplatz, so ist es immer das gleiche Schauspiel! Bevor man fliegen kann braucht man eine Landebahn, die in Ordnung sein sollte. Leider ist hier ein Kollege, der jedem Zierrasengärtner die Tränen in die Augen treibt. Kollege "Grabowski" schafft es die ganze Landebahn in einen einzigen Streuselkuchen zu verwandeln.


 

Mit dem Fahrwerk des Trikes war das natürlich nicht abgesprochen! Da hilft nur eines: Jemanden freundliches finden, der die Startbahn im wahrsten Sinne des Wortes plattmacht. Hierbei hilft der Luftsportverein Güstrow, in dem jeder Mitglied werden kann, tatkräftig mit. Ein alter Fortschritt Traktor macht es mit seinem "Geschirr" aus Stahlreifen möglich, die Startbahn bis zur nächsten Maulwurfattacke gerade zu ziehen. Gut, dass ein Trike nur eine geringe Startstrecke von ca. 100m braucht, um sicher abzuheben... .

   

      

AKTUELLES

Schnupperrundflüge mit dem Merlin-Trike?

Wir fliegen auch im Winter, bei bestem Sonnenschein und klarer ruhiger Luft! Ideal für Luftbildfotos!

Als UL-Pilot im Krimi

Durch Zufall kam es, dass ein Schriftsteller aus Göttingen den kleinen Flugplatz Kührstedt besuchte und Interesse hatte, einen Rundflug mit unserem Ultraleichtflugzeug zu unternehmen. Dies gefiel ihm so gut, dass unser Verein und der Pilot "Christoph" in seinem neuestem Cux-Land Krimi "Krabbenkönig" Berücksichtigung fanden und dieser einen virtuellen Rundflug mit der Kommissarin Marie Janssen durchführte.
 

Doch lesen Sie selbst weiter. Einen Auszug aus dem Buch mit der entsprechenden Passage finden Sie hier: Klick
Dafür vielen herzlichen Dank und einen guten Verkaufsstart für das Buch wünschen wir vom ganzen Verein.

Kontakt

FLYINGTRIKE +491716954420
info@flyingtrike.de